• Skitourenreisennach Italien
    ins Valle Maira/ Piemont oder Apenningebirge zu den Abruzzen #goodtimes
  • Skihochtourenim Frühjahr
    Staubende Pulverabfahrten in den lohnendsten Gebieten der Alpen #shreddingpowder
  • Life iswhite
    Intensive Skitourenkurse und Lawinenkurse in der Steiermark #knowbeforeyougo
  • FreeridecampsTiefschneekurse
    Freeski Ausbildungen und Camps in Obertauern und Tauplitz #blackcrows
  • AbfahrtsorientierteSkitouren
    Exklusive Runs in der Steiermark durch Localguides #earnyourturns

Ausbildungen

Kurse

Führungen

Skitouren

Führungen

Skidurchquerungen

Skitouren Dauphine

990,00 €
* Termine :


Menge:

Dauphine - Die anspruchsvolle Skidurchquerung für konditionsstarke Skibergsteiger im Karakorum der Alpen. Eine grandiose und unvergleichliche Schihochtourenwoche mit steilen Couloirs in den südlichen Westalpen!

Du hast die Haute Route und das Berner Oberland mit Ski durchquert? Was nun...wir haben eine neue Herausforderung für dich! Anspruchsvolle Skidurchquerung in der Dauphine mit der Alpinschule Steiermark. Das Programm kann jederzeit abgeändert werden und dient zur groben Orientierung.

Dauphine Durchquerung 1. Tag: Anreisetag Treffpunkt um 18:00 Uhr im Hotel, Besprechung, Ausrüstungscheck und Abendessen 2. Tag: Auffahrt mit Seilbahn in La Grave zum Col des Ruillans (3211m). Aufstieg zum Col de la Girose (3514m, ca. 1 Std.) und Abfahrt über eine steile Rinne zum Glacier de la Selle (ca. 3130m). Kurzer Aufstieg in die Breche du Rateau (3235m, 1,5 Std.) und anschließende rassige Abfahrt ins Val Etancons biz zum Refuge du Chatelleret (2232m). 3. Tag: Aufstieg über die Col du Grand Ruine (3158m, 5 Std) und imposante Abfahrt über den Glacier des Cavales mit kurzem Gegenanstieg zum Refuge Villar d’Arene (2077m.) mit Dusche:) 4. Tag: Anspruchsvoller und langer Aufstieg zum Col Emile Pic (3483m). Vom Col Abseilstelle und Abfahrt zum Refuge des Ecrins (3175m) 7 Std. 5. Tag: Aufstieg zwischen Gletscherbrüchen zum Dome des Neige des Ecrins (4015m, 4 Std.) und Abfahrt über den Glacier Blanc zum Refuge Glacier Blanc (2550m). 6. Tag: Aufstieg zum Col du Monetier (3339m) und Traumabfahrt ins Vallon du Grand Tabuc nach le Monetier – les Bans. Taxifahrt nach Villar d’Arene und Rückreise nach La Grave. 6.Tag individuelle Heimreise.

Leistungen und Info: 6 Tage Organisation, Führung und Leitung durch einen staatlichen Berg- und Skiführer, Reservierung der Unterkunft, Teilnehmeranzahl 4, April 2020

Anforderungen: sichere Skitechnik in allen Steilheiten, solide Steigeisentechnik, gute Kondition für Aufstiege bis zu 8 Stunden, hoher Gesamtanspruch, Erfahrung bei Skidurchquerungen

Zusatzkosten: Bahn, Taxi, Unterkunft und Verpflegung.

Dauphine Skidurchquerung

Anhänge herunterladen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok